Ich liebe Erdbeeren – egal ob im Smoothie, als Marmelade, auf dem Kuchen oder pur mit Eis oder Sahne. Ein Erdbeerkuchen gehört im Sommer zum Kaffeekränzchen einfach dazu – leider sind das oftmals ganze Kalorienbomben mit bis zu 500 Kalorien pro Stück! Deswegen habe ich heute eine leichte Variante für euch – der Kuchen geht einfach & schnell, schmeckt lecker & mit 200 Kalorien pro Stück kann man auch gerne mal ein zweites Stückchen essen! 🙂

 

Zutaten:
Für den Teig:
2 Eier
20g Xucker light
75g Vollkornmehl
30g neutrales Proteinpulver (ich verwende das Proteinpulver von Body & Fit)
40ml Sonnenblumenöl
125ml Milch
2 Pck. Vanillezucker
7g Backpulver
2 Tl. Johannisbrotkernhem
1 Prise Salz
Für Creme & Belag:
500g Erdbeeren
1 Pck. Gelatine Fix
1 Pck. Natreen Puddingpulver (kalorienreduziert)
500ml Milch
20g Xucker light
1 Pck. roter Tortenguss

Zubereitung:
Für den Teig Eier mit Salz, Xucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Nun das Öl dazu geben. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und dem Proteinpulver mischen und langsam unterrühren. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig einfüllen. Für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen (Stäbchenprobe machen).

Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und das Gelatine Fix unterrühren. Den Pudding etwas abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen. Nun muss der Kuchen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn der Pudding fest ist, können die Erdbeeren auf dem Kuchen verteilt werden. Anschließend nur noch den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, auf dem Kuchen verteilen und kalt stellen.

 

Written by ninamarleen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.