Wer liebt sie nicht, die kleinen runden schwarz-weißen Kekse aus Amerika? Und in Kombination mit Pancakes: einfach himmlisch 🙂

 

Zutaten:
für die Pancakes:
50g zarte Haferflocken
30g Proteinpulver Schoko, am besten Mehrkomponenteneiweiß (ich verwende das Proteinpulver von Body & Fit)
1 Ei
10g Backkakao
50ml Milch
10oml Mineralwasser
1 Tl Backpulver
für die Creme:
200g Magerquark
etwas Vanille
Süßungsmittel nach Wahl
1 Oreo-Keks

Zubereitung:
Die Zutaten für die Pancakes in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. Anschließend mit einem Löffel etwas Teig in eine heiße Pfanne geben und kleine Pfannkuchen aus dem Teig formen. Wenn sich Bläßchen bilden, den Pancake wenden.
Zwischenzeitlich mit dem Ende einer Kabel den Oreo zerkleinern und mit der Vanille und dem Süßungsmittel zu dem Magerquark geben.
Wenn die Pancakes ausgekühlt sind die Creme auf den Pancakes verteilen & schmecken lassen.

 

 

Written by ninamarleen

1 Comment

ninamarleen | meine Ernährung

[…] zu wirken gibt es bei mir zum Frühstück Magerquark, Proteinwaffeln, Proteinkaiserschmarrn, Proteinpancakes. Ich arbeite da gerne mit Proteinpulver, da sich so aus den verschiedensten Rezepten gesunde […]

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.