Die Kürbissaison ist in vollem Gange & da ich 24/7 Kürbis essen könnte habe ich mich mal an einem schnellen Kürbisbrotrezept probiert. Ich finde es für die Schnelle und die wenigen Zutaten wirklich lecker und hoffe es schmeckt euch genauso gut wie mir.

 

Foto 13.10.15, 15 32 28

Zutaten:
300g Vollkornmehl
100g neutrales Proteinpulver (ich verwendedas Proteinpulver von Body & Fit), kann durch Mehl ersetzt werden
350g Hokkaidokürbis
50g ungesalzene Butter
1 Würfel Backhefe
1 Ei
1 TL Salz
50ml Milch

Zubereitung:
Den Kürbis waschen (Hokkaido muss nicht geschält werden) und in kleine Stücke schneiden. Etwas Wasser in einem Topf erhitzen und den Kürbis darin weich kochen. Anschließend den abgekühlten Kürbis mit der Butter pürieren. Die Backhefe in der Milch auflösen und mit dem Mehl, Proteinpulver, Ei, Salz und dem Kürbispüree mit einem Knethacken zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Eine Kastenform einfetten und den Teig in der Form verteilen. Wenn man möchte, kann man nun noch geröstete Kürbiskerne oder andere Kerne auf dem Brot verteilen.
Für 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Written by ninamarleen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.