Mit was kann man den Tag himmlischer starten als mit frisch gebackenen Waffeln?

Foto 10.02.16, 10 05 09

Dieses Rezept ist für eine Portion!

Zutaten:
60g Vollkornmehl
30g Proteinpulver – zum Beispiel Haselnuss (ich verwende das Proteinpulver von Body & Fit – Rabattcode: ninamarleen)
125ml Milch
1EL Xucker light
2 Eier

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermengen. Der Teig darf nicht zu fest sein, da er sich sonst im Waffeleisen nicht ordentlich verteilt.
Das Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und die Waffeln ausbacken. Die Menge ergibt ca. 4 Waffeln.

Foto 10.02.16, 10 12 23

496 kcal // 48,2g Protein // 66,1g Kohlenhydrate // 12,6g Fett

Written by ninamarleen

5 Comments

ninamarleen | meine Supplements

[…] ich vor allem morgens zum Frühstück und zaubere mir damit leckere Sachen, wie beispielsweise Waffeln, French Toast, Biskuitrolle oder Kaiserschmarrn. Das Mehrkomponenteneiweiß liefert für mich dann […]

Reply
Adriane

Heute ausprobiert und sie waren einfach perfekt! Die ersten low-fat Waffeln, die wirklich geschmeckt haben und nicht trocken waren, lieben dank für deine wirklich tollen Rezepte???

Reply
Carola

Deine Rezepte hören sich alle total super an und werden in der nächsten Zeit auch ausprobiert. 🙂
Löst sich der Xucker light komplett auf? Ich habe schon oft gelesen, dass sich der Puderzucker besser auflösen soll?
Ich möchte mir ungern beides am Anfang zulegen, könntest du mir da einen Rat geben? 🙂

Reply
ninamarleen

Hallo liebe Carola,

ich hatte bislang keine Probleme mit dem Xucker light – bei mir hat er sich immer problemlos aufgelöst.

Viele liebe Grüße,
Nina

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.