Früher – zu meinen Anfängen von Instagram – da gab es fast jedes Wochenende ein leckeres Kuchenrezept. Durch akuten Zeitmangel (wieso hat ein Tag denn nur 24 Stunden) habe ich dieses Jahr tatsächlich noch gar nicht gebacken. Das muss nun geändert werden und so gab es am Wochenende bei uns einen leckeren Karottenkuchen mit kalifornischen Walnüssen 🙂

Zutaten:

für den Teig:
4 Eier
250ml Butter (flüssig – alternativ Pflanzenöl)
150g normaler Zucker
150g brauner Zucker
1 Tl Vanille
1 Tl Zimt
300g Dinkelmehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
250g Karotten (fein geraspelt)
60g Walnüsse (grob gehackt)

für das Topping:
250g Frischkäse Doppelrahmstufe
50g Butter (weich)
1 Tl Vanille
250g Puderzucker
Walnüsse zum Bestreuen

Den Zucker könnt ihr auch alternativ mit Xucker light Produkten ersetzen, so hat der Kuchen deutlich weniger Kalorien.

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit dem Zucker schaumlig schlagen, anschließend die Butter unterrühren. Mehl, Backpulver sowie Zimt und Vanille langsam untermengen zu einem cremigen Teig. Am Ende die Walnüsse sowie die Karotten vorsichtig unterheben. Ein Backbleck oder eine Springform (24cm) mit Backpapier auslegen und Teig hineinfallen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und anschließend vorsichtig vom Rand lösen. Nun vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit schon mal die Butter mit dem Frischkäse und dem Puderzucker zu einer glatten Masse rühren. Wenn der Kuchen vollständig erkaltet ist die Masse auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Nun für mindestens 2 Stunden im Kühlschank erkaten lassen und vor dem Servieren mit Walnüssen bestreuen.

Irgendwie nutzt man Walnüsse viel zu selten oder? Dabei kann man mit Walnüssen so leckere und kreative Rezepte machen, nicht nur beim Backen, aber auch für Hauptgerichte, als Snacks, Salate und so viel mehr. Habt ihr tolle Rezepte mit Walnüssen? Dann solltet ihr unbedingt beim Gewinnspiel der California Walnut Commission teilnehmen. Alle Infos findet ihr unter diesem Link! Ihr könnt ein profesionelles Rezeptvideo von eurem Rezept gewinnen und ich ziehe sogar den Gewinner 😉

Ich bin also sehr gespannt was für tolle Rezepte ihr in petto habt und vielleicht probiere ich das eine oder andere Rezept sogar selbst aus.

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der California Walnut Commission entstanden und beinhaltet Werbung. 

 

Written by ninamarleen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.