Home Life
Category:

Life

Neuanfang

by ninamarleen

Alles weg, alles neu.

2015 habe ich damals meinen Blog gestartet. Ich wollte mehr Platz für meine Gedanken, meine Erfahrungen, meine Geschichte. Instagram hat mir nicht mehr ausgereicht um all das was mich beschäftigt mit euch zu teilen. Und so entstand http://www.ninamarleen.com. Gefüttert wurde dieser Blog damals mit unzähligen Rezepten, ganz vielen gesunden Backkünsten, mit meiner Abnehmgeschichte, mit meinem Weg von minus 40kg.

Im Januar 2018 kam dann dieser Blog zum Stillstand. Ich hatte meinen Abnehmweg schon lange beendet, hatte eine gesunde Balance gefunden, in Kuchenrezepten Mehl durch Proteinpulver zu ersetzen war nicht mehr meine Priorität – ich hab keine Kalorien mehr gezählt und einfach Kuchen gegessen, wenn mir danach war. Mit vielen Dingen, die mich Jahre über diese Reise beschäftigt haben, konnte ich mich nicht mehr identifizieren. Ich war in dem „neuen Leben“ angekommen. Wollte nicht mehr, dass sich alles um Abnehmen, Kalorien zählen, möglichst gesund kochen & co dreht. Also ist der Blog eingeschlafen.. ich hatte nichts mehr zum Schreiben.

2018 habe ich auch irgendwie einen neuen Weg durchgemacht. Einen Weg um das Glück zu mir selbst zu finden. Ein Cut zur Vergangenheit. Ich habe mich aus meiner langen unglücklichen Beziehung gelöst. Habe eine neue Liebe gefunden. Habe gelernt glücklich zu sein und mein Leben noch mal um 180 Grad gedreht. Auch auf Instagram hab ich diesen Wandel irgendwie mitgemacht. Ich wusste nicht so richtig was ich posten möchte. Was ich teilen möchte. Viele Bilder waren völlig unkoordiniert, zusammenhangslos und ohne richtige Geschichte. Im Herbst habe ich mich dann irgendwie selbst gefunden. Zwischen alleine wohnen, der Examensvorbereitung vom Referendariat und Tinder bin ich endlich ICH geworden.

Ich habe herausgefunden wer ich bin und was ich im Leben will. Habe gelernt, dass es nicht wichtig ist was andere denken oder andere von mir erwarten – sondern, dass ich ganz alleine nur mir selbst Rechenschaft ablegen muss und habe gelernt was mir wirklich wichtig ist.

Dann wollte ich wieder anfangen zu schreiben – aber viele meiner alten Artikel waren nicht mehr „ich“. Ich konnte mich damit nicht mehr identifizieren. Das alte Layout hat immer wieder das alte „ich“ geschrien. Und dann hab ich http://www.ninamarleen.com einfach gelöscht. Alle Artikel. Alle Kommentare. Das Layout. Alles weg! Und das war absolut befreiend.

Und nun starte ich neu. Mit neuen Gedanken. Mit neuen Gefühlen. Mit einem neuen Ich.

Bleibt gespannt..!

13 Kommentare
5 PinterestEmail

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More